Makeover für Ihr Büro gewinnen!

Wettbewerb

Ihr Sitzungszimmer ist zum Davonlaufen? Ihr Empfang hat sich schon lange von jeglichem Stil verabschiedet? Der Showroom zeigt mehr Abnutzungserscheinungen als Innovationsgeist? Oder Ihr Pausenraum hat sich noch nicht von den 70er-Jahren erholt?

Zeigen Sie uns, warum Ihr Büro ein Makeover verdient hat! Unter allen Einsendungen verlosen wir ein Planungs- und Realisationsbudget von CHF 10 000.­–!

Jetzt mitmachen
So nehmen Sie teil

  • Nehmen Sie ein Foto des betroffenen Raums auf.
  • Posten Sie es auf Facebook oder Instagram oder senden Sie uns ein E-Mail. Einsendeschluss: 1. 11. 2018.
  • Markieren Sie die Andreas Messerli AG und Ihren ­Arbeitgeber im Beitrag und nutzen Sie den Hashtag #officemakeover.
  • Beschreiben Sie kurz, warum Ihr Büro ein Makeover braucht.
  • Ein Kommentar von Messerli bestätigt die Teilnahme am Wettbewerb.
  • Die beste Einsendung wird durch ein Messerli-internes Voting bestimmt.

Folgen Sie uns, um über den Verlauf des Wettbewerbs informiert zu bleiben. Der Gewinner wird am 15. 11. 2018 bekanntgegeben.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind in der Schweiz wohnhafte Personen ab 18 Jahren und Unternehmen mit Sitz in der Schweiz, ausgenommen Mitarbeitende der ­Messerli Group und deren Tochtergesellschaften. Mit der Teilnahme an einem Wettbewerb mit Bild-, Video- oder Text-Einsendungen willigen Sie ein, dass die ­Andreas Messerli AG Ihren Beitrag (Foto, Video, Text etc.) inklusive Ihrem angegebenen Namen veröffentlichen darf. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Barauszahlung und Rechtsweg sind ausgeschlossen. Im Rahmen eines Budgets von CHF 10 000.— erarbeiten wir für den Gewinner ein Konzept für eine Neugestaltung. Auf Wunsch übernehmen wir anschliessend die Planung und Umsetzung des Projektes. Es erfolgen keine Eingriffe in die Bausubstanz. Kosten über dem Budget von CHF 10 000.— werden durch den Gewinner getragen. Die Promotion steht in keiner Verbindung zu den einzelnen sozialen Netzwerken und wird in keiner Weise von ihnen gesponsert, unterstützt oder organisiert.