Linda Schopper, Senior Projektleiterin/Key Account Manager

Menschen und Marken bewegen

Mit viel Herzblut und Leidenschaft realisieren wir einzigartige Projekte, die Menschen berühren und Marken weiterbringen.

Tornos

Im Kleinen Grosses bewegen

Tornos SA, EMO 2019, Hannover

Tornos fällt auf! An der EMO 2019, der Weltleitmesse der Metall verarbeitenden Industrie, zeigte der helle, architektonisch anspruchsvolle Auftritt deutlich: Hier kann man höchste Qualität erwarten.

Messerli erhielt den Auftrag, das in den Vorjahren entwickelte, modulare Messekonzept mit kleinen, aber wirkungsvollen Anpassungen weiter zu optimieren. So erhielt neu die gesamte Standarchitektur eine geschwungene Linienführung, damit Bauten, Möbel, Blenden und Ausstellungsstücke ein dynamisches Ganzes bildeten. Ausserdem wurde die Zonierung auf dem Messestand klarer und grafische Elemente wirkungsvoller eingesetzt. Das neue Halo-Element aus dem Key-Visual findet sich in mehreren Lichtinstallationen wieder, was den harmonischen Gesamteindruck unterstützt.

Für den Hersteller von Langdrehautomaten und Mehrspindeldrehmaschinen ist die Messe EMO eine wichtige Plattform. Die Präsentation der jüngsten Innovation, der SwissNano7, war daher ein besonderes Highlight auf dem Stand. Mit einer humorvoll inszenierten Selfie-Station im Stil eines Fitness-Studios bewies Tornos, dass die SwissNano-Familie nun noch stärker geworden ist. Eine grossflächige LED-Wand bildete zudem einen signalstarken, bewegten Hintergrund für die Produktpräsentation.

Messeauftritt mit Mehrwert

An der EMO gelang es dem Unternehmen, wertvolle Kontakte in die verschiedensten Branchen zu knüpfen. Dieser Vielseitigkeit der Tornos-Lösungen trugen liebevoll inszenierte Schaukästen mit integrierten Touchpads Rechnung.

An verschiedenen gut besuchten Präsentationen zeigte Tornos zudem, dass sie auch beim wichtigsten Trend der Fertigungsindustrie ganz vorne mit dabei sind: bei der Vernetzung von Maschinen, Automationslösungen, Systemen und Software.

Nach der sechstägigen Messe zog das Unternehmen eine sehr positive Bilanz und freute sich über viele Standbesuche von bestehenden aber vor allem auch neuen Kunden aus verschiedenen Marktsegmenten.

Gerne beantworte ich alle Fragen zu dieser Referenz!

Linda Schopper, Senior Projektleiterin/Key Account Manager

Diese Referenzen könnten Sie auch interessieren

Messerli

Soft-Renovation verwandelt verwaiste Bar in einen Genussort

Eine Soft-Renovation haucht der ehemaligen Bar mit Küche neues Leben ein. In der neuen Cantinetta trifft man sich jetzt gerne Mehr lesen

SORBA

Workspace für Macher

Der neue Auftritt von SORBA zielt auf die Digitalisierung der nächsten Generation der Schweizer Baubranche. Just do it! Mehr lesen

Messerli bloggt

Group View

Das Design-Chamäleon

Carlo Angelinis Talente sind facettenreich. Der Designer stellt sich mit Leidenschaft den Anforderungen, die sein breites Tätigkeitsfeld mit sich bringen. Mehr lesen

NEUHEIT

Digitale Kompetenz zum Mieten

Mit den LED-Tiles von Aluvision bietet Messerli eine clevere Lösung für Bewegtbild-Integration zum Mieten an. Mehr lesen

DIGITALE KUNST

Interview mit Caroline Hirt und Christian Etter, MuDA Zürich

Im Interview erzählen Caroline Hirt und Christian Etter, was digitale Kunst ausmacht und wie sie sich von klassischer Kunst unterscheidet. Mehr lesen