Gregor Bürgisser, Senior Projektleiter

Menschen und Marken bewegen

Mit viel Herzblut und Leidenschaft realisieren wir einzigartige Projekte, die Menschen berühren und Marken weiterbringen.

Ronal

Messeauftritt zum 50. Jubiläum – eine Reise durch die Zeit

Ronal AG, IAA 2019, Frankfurt

An der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt feierte das Unternehmen Ronal sein 50-jähriges Jubiläum. In enger Zusammenarbeit mit Messerli führte Ronal die Besucher der Ausstellung auf eine kleine Entdeckungsreise.

Die Internationale Automobil-Ausstellung lockte dieses Jahr viele Aussteller und tausende neugierige Autoliebhaber an. Der weltweit bekannte Hersteller von Leichtmetallrädern, Ronal, war auch mit dabei.

Das Schweizer Unternehmen feierte sein 50. Jubiläum gemeinsam mit Kunden und Besuchern mit einer Ausstellung. Dafür entwickelte Messerli ein individuelles Stand- und Ausstellungsdesign und kümmerte sich um die Planung und den Bau des Standes. Für das Architekturkonzept liess sich das Design-Team von den 70er und 80er Jahren inspirieren.

Ford Capri als Blickfang

Der 150m2 grosse Stand war dreiseitig offen und wurde durch blaue Lamellen optisch abgetrennt. Diese hingen von der Decke und kreierten damit ein luftiges Ambiente. Farbige, hinterleuchtete Grafik-Stelen dienten den Besuchern als Wegleitung durch die ausgestellten Exponate aus allen Jahrzehnten. So konnten sie die Entwicklung von Ronal über die Jahre hautnah miterleben.

Nebst den verschiedensten Arten von Felgen war auch ein älterer Klassiker zu sehen: Mitten im Raum stand ein gelber Ford Capri mit originalen OE-Rädern von Ronal, der alle Blicke auf sich zog. Mit diesen Rädern erhielt Ronal damals seinen ersten Auftrag eines Erstausrüsters.

Der Auftritt an der IAA ermöglichte Ronal neue Kundenkontakte und bot die optimale Plattform, um verschiedene Produktneuheiten bekannt zu machen. Auch dank der langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit von Messerli und Ronal war der Auftritt an der IAA ein voller Erfolg.

Gerne beantworte ich Ihre Fragen.

Gregor Bürgisser, Senior Projektleiter

Diese Referenzen könnten Sie auch interessieren

Piëch Automotive

Schweizer Elektro-Auto feiert medienwirksame Premiere am Automobil-Salon

Nach dem Konzept von richnerstutz realisierte Messerli den Auftritt von Piëch Automotive am Genfer Automobil-Salon. Mehr lesen

Messerli bloggt

Style

Zeitloses Design trifft auf modulare Technik

Die Gründer von Piëch Automotive, Anton Piëch und Rea Stark Rajcic, gehen mit ihrem Mark Zero eigene Wege. Mehr lesen

MUDA ZÜRICH

Lauter Nullen und Einsen

2016 öffnete das Zürcher Museum of Digital Art – kurz MuDA – seine Türen. Als eines der ersten physischen und virtuellen Museen sorgte es weltweit für Gesprächsstoff. Heute hat sich das MuDA als Schnittstelle zwischen Kreativität und Technologie etabliert. Und schafft Raum für die kritische Auseinandersetzung mit den Fragen, die die Digitalisierung aufwirft. Mehr lesen

MESSERLI FACES

Frauen, die Geschichten machen

Bei Messerli ist die Geschichtsschreibung fest in Frauenhand. Im Interview berichten Michèle Meier, Regula Strähl und Jana Glatzel (v.l.) aus ­unserer Design- und Planungsabteilung, wie es um das ­Storytelling im Projektalltag steht. Mehr lesen