Weihnachten im Sommer: Unser Einsatz auf der Säntisalp

An Weihnachten 2018 erhielten unsere Kunden erstmals elektronische Weihnachtsgrüsse. Die Botschaft: In Zukunft wird Messerli die Ärmel hochkrempeln statt Geschenke versenden. Am 23. August folgten dann Taten auf Worte: Messerli leistete im Rahmen der Aktion «Weihnachten im Sommer» einen Tag freiwillige Arbeit und unterstützte die Alpkorporation Säntisalp bei der Beseitigung von Lawinenschäden.

Von Mirjam Steier

26 Mitarbeitende meldeten sich für den Einsatz auf der Alp und reisten an jenem Freitagmorgen mit dem Car ins schöne Säntis-Gebiet. Dort trafen sie auf Familie Scherrer, der die Alphütte Unterschottenloch gehört.

Bergbauer Jörg Scherrer erzählte ihnen von der Lawine, die im vergangenen Winter den kompletten Stall zerstört und die Alpweiden mit Steinen und Schlagholz verschüttet hat. Für die Familie ein einschneidendes Ereignis, dessen Behebung mit sehr viel Arbeit und hohen Kosten verbunden ist. Die wirtschaftlichen Folgen wird die Familie noch lange spüren.

Eine Arbeit mit direktem Nutzen

Nach einem stärkenden Kaffee machte sich das Messerli-Team daran, die Alpweiden von Steinen und Holz zu befreien und sie zu entbuschen. Durch solche Arbeiten vergrössert sich die Weidefläche für die Tiere, was auf die Bauernfamilie einen direkten wirtschaftlichen Einfluss hat. Mit diesen Arbeiten wird zudem ein wertvoller Beitrag zur Pflege der Kulturlandschaft in dem Berggebiet geleistet.

Tatkräftig packten alle Mitarbeitenden mit an. Bereits vor der Mittagspause brannten erste Feuer mit Schlagholz und die Weiden wirkten sichtbar aufgeräumter. Gestärkt durch ein feines Mittagessen bei der Alphütte ging es am Nachmittag im selben Tempo weiter.

Ein positives Erlebnis für alle​

Das Team half mit sehr viel Energie mit und jeder Teilnehmende ging mit vielen positiven Eindrücken und um eine neue Erfahrung reicher nach Hause. ​Der Tag hat uns allen ein tiefes Verständnis für die Herausforderung gegeben, mit denen Bauern im unwegsamen Gelände konfrontiert sind. Die Hingabe und Beharrlichkeit, mit welcher sie ihre (und damit auch unsere) Alpen  pflegen, war inspirierend!

Der Einsatz wurde von der Stiftung Caritas geleitet und koordiniert. Seit über 40 Jahren vermittelt die Fachstelle der Caritas Schweiz in Notsituationen und in arbeitsintensiven Zeiten freiwillige Helfer und Helferinnen an bedürftige Bergbauernfamilien.​

Mehr Informationen unter bergeinsatz.ch

Wiederholung? Ja gerne!

Die Aktion «Weihnachten im Sommer» stellte sich als voller Erfolg heraus, was uns in unserem Entscheid, künftig auf den Versand von Weihnachtsgeschenken zu verzichten und stattdessen freiwillige Arbeit zu leisten, bestärkt. Wir sind bereits gespannt, wo wir 2020 mit anpacken dürfen!

Susanne Schweizer 13.12.2019 | 8:26

Toller Einsatz! Ich finde das eine Superidee anstelle der Weihnachtspäckli!!
Freundliche Grüsse
Susanne Schweizer, Uster Technologies AG

Antworten