Nachhaltigkeit
Unsere Vision für 2035

Die Live-Kommunikationsbranche ist sich ihrer Verantwortung für nachhaltiges Handeln bewusst. Auch wir bei Messerli wollen unseren Beitrag leisten und arbeiten darum aktiv und beherzt an der Entwicklung unserer Standards zur Erreichung einer nachhaltigen Unternehmensführung.

Unsere Vision für 2035 ist ein klares Bekenntnis zu Sustainable Leadership und zu einem umfassenden Nachhaltigkeitsverständnis mit dem Ziel, unsere Wertschöpfung bis 2035 C02-neutral anzubieten. 

Andreas Messerli, Verwaltungsratspräsident

«Wir sind stolz, dass die Andreas Messerli AG seit dem 3. März 2023 als erstes Mitglied der Messerli Group auf der Grundlage von ISO 20121 Sustainability Management Systems zertifiziert ist.»

Unser Konzept
für mehr Nachhaltigkeit

Nachhaltig und fair: Messerli erhielt vom Branchenverband EXPO EVENT Swiss LiveCom Association die Zertifizierung auf der Basis von ISO 20121 Sustainability Management Systems.

Unser Nachhaltigkeitskonzept gibt Ihnen einen Überblick über unsere Visionen und Ziele sowie über die Massnahmen, die wir als Unternehmen für mehr Nachhaltigkeit bereits umsetzen oder in Angriff nehmen werden.

 

Die Umwelt schützen
und nachhaltig live erleben

Ein Hauptfokus unserer Nachhaltigkeitsstrategie liegt auf dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen sowie der kontinuierlichen Senkung unseres Energiebedarfs und der Reduzierung unserer Emissionen.

Umwelt
Kreislaufwirtschaft
Kreislaufwirtschaft

Wir bekennen uns zur Kreislaufwirtschaft und reduzieren so die lebenszyklusweiten negativen Auswirkungen von Materialien und Produkten. Unser Ziel ist, unsere gesamte Wertschöpfungskette in einen möglichst geschlossenen Kreislauf zu verwandeln.

Wir entscheiden uns für langlebige und rezyklierbare Materialien aus verantwortungsvollen Quellen, bearbeiten und lagern diese sorgfältig und führen sie über eine fachgerechte Entsorgung oder Umnutzung wieder dem Kreislauf zu.


Ressourcen und Materialwahl

⇒ Bis 2025 reduzieren wir unseren Ressourcenverbrauch um fünf Prozent im Vergleich zu 2022.

⇒ Bis 2025 verwenden wir zu 100% Materialien, die mit einem Nachhaltigkeitslabel oder -zertifikat ausgezeichnet sind.

Um das zu erreichen, erhöhen wir kontinuierlich den Mietmaterialanteil unserer Projekte, verwenden ausschliesslich langlebige Materialien mit Nachhaltigkeitszertifikat und verwenden mehr Sekundärmaterialien. Durch den Einsatz von modernen, effizienten Produktionsanlagen reduzieren wir den Ressourcenverbrauch in der Herstellung.


Beschaffung

⇒ Bis 2025 überprüfen wir unsere wichtigsten Lieferanten anhand von Nachhaltigkeitskriterien.

⇒ Bis 2025 werden unsere Lieferanten über das Nachhaltigkeitsengagement von Messerli informiert.

Das Kriterium «Umweltbewusstsein» erhält im Beschaffungsprozess eine strategisch wichtige Rolle. Wir fordern bei der Produkt- und Dienstleistungsauswahl die angemessene Berücksichtigung von Themen wie Recycling, Entsorgung, Verpackung und Transport und schaffen diesbezüglich Transparenz.

Richtlinien für Lieferanten herunterladen


Lagerung

⇒ Mit organisatorischen und baulichen Massnahmen schonen wir Ressourcen bei der Lagerung.

Durch die Zentralisierung unserer Lagerabläufe im modernen Logistikzentrum in Wil ZH reduzieren wir Lager- und Standortkosten und verzeichnen kürzere Transportwege. Durch moderne Logistiksysteme reduzieren wir die Fehler- und Schadensquote. Das Lagergebäude ist baulich auf eine nachhaltige Ressourcennutzung ausgelegt.


Entsorgung

⇒ Bis 2025 reduzieren wir die Gesamtabfallmenge um fünf Prozent und steigern den Anteil an rezyklierbaren Abfällen um 15 Prozent im Vergleich zu 2022.

Indem wir konsequent auf eine Strategie der Wiederverwendung (mieten statt kaufen) setzen, verlängern wir den Lebenszyklus von Produkten. Am Ende ihrer Lebensdauer trennen wir die unterschiedlichen Abfallprodukte und führen sie dem Recycling oder der fachgerechten Entsorgung zu, damit Rohstoffe möglichst lange im Kreislauf verbleiben.

Umwelt
Energieverbrauch
Energieverbrauch

Die Bereitstellung von Nutzenergie verursacht klimaschädliche Emissionen. Messerli fördert den Ausbau von erneuerbaren Energien aus Eigenproduktion und strebt die Reduktion des eigenen Energieverbrauches an. Dafür investieren wir auch in einen Anlagepark und in ein Gebäudemanagement, das den Bereichen Energie und Klima hohe Bedeutung beimisst.

⇒ Bis 2025 reduzieren wir unseren Strom- und Kraftstoffverbrauch sowie den Verbrauch von Wärme- und Kühlenergie um 15 Prozent.

⇒ Bis 2025 bauen wir den Anteil an erneuerbaren Stromquellen an diversen Standorten aus:

→ Bis 2025 deckt die Produktion Wetzikon ihren Strom zu 60% aus der eigenen PV-Anlage ab.

Durch die Ausstattung von mehreren Standorten mit Photovoltaikanlagen bauen wir den Anteil an erneuerbaren Stromquellen aus. Durch die Installation von Wärmepumpen ersetzen wir fossile Brennstoffe. Sämtliche Leuchtmittel – sowohl in den eigenen Gebäuden wie auch jene für den Einsatz bei Projekten – ersetzen wir konsequent durch LED-Technologie. Mit modernen Produktionsanlagen arbeiten wir energieeffizienter.

 

Umwelt
Emissionen
Emissionen

Treibhausgase tragen massgeblich zum Fortschreiten der Erderwärmung bei und Luftschadstoffe schaden und gefährden Mensch und Natur. Messerli übernimmt Verantwortung für den Klimaschutz, sieht ihn als Führungsaufgabe und formuliert geschäftliche Ziele im Einklang damit. Alle Mitarbeitenden sind aufgerufen, an einer Reduktion von Luftschadstoffen mitzuwirken, die über das gesetzlich vorgeschriebene Ausmass hinausgeht.

⇒ Bis 2035 bieten wir die Wertschöpfung von Messerli CO2-neutral (netto-null) an.

⇒ Bis 2025 reduzieren wir unsere CO2-Emissionen um einen zu definierenden Prozentwert gegenüber 2022.

⇒ Bis 2024 bieten wir unseren Kundinnen und Kunden klimaneutrale Stände an

⇒ Nachhaltige Mobilitätsziele:

→ Bis Ende 2023 stellen wir unsere gesamte PW-Flotte auf Euro 6d-ISC-FCM um.

→ Ab 2025 nehmen wir eine gezielte Substituierung der PW-Flotte durch Elektrofahrzeuge vor.

→ Ab 2024 wird der Transport unseres EVENTWIDE-Mietmöbelprogramms vollständig kompensiert.

Dazu erstellen wir ab 2027 eine extern geprüfte CO2-Bilanz und arbeiten stetig an Effizienz- und Reduktionsmassnahmen. In Bereichen, in denen eine weitere Reduktion schwierig umzusetzen ist, kompensieren wir die Emissionen.

Mittels solcher Kompensationen erfolgt der Transport unseres EVENTWIDE-Materials ab 2024 klimaneutral. Ausserdem bieten wir unseren Kundinnen und Kunden so bereits ab 2024 klimaneutrale Messestände an.

In Bezug auf unsere Fahrzeugflotte streben wir bis Ende 2023 eine Umstellung unserer gesamten PW-Flotte auf Euro 6d-ISC-FCM an. Ab 2025 erfolgt ihre gezielte Substituierung durch Elektrofahrzeuge.

Umwelt
Nachhaltige Innovationen
Nachhaltige Innovationen

Die angewandte Digitalisierung ist eine grosse Chance für die Live-Kommunikationsbranche. Hybride Kommunikationsformate haben eine grössere Reichweite und eine verlängerte Wirkungsdauer und setzen somit Ressourcen effizienter ein. Darum setzt Messerli auf die Digitalisierung vieler Prozesse und den Aufbau digitaler Kompetenz bei den Mitarbeitenden.

⇒ Ab 2023 gewinnen wir jedes Jahr eine Auszeichnung in der Kategorie «Innovation».

Mit der neu geschaffenen Stelle «Head Digital Experience» treiben wir den Aufbau und die Weiterentwicklung digitaler Kompetenzen innerhalb des Unternehmens voran. Mit spezialisierten Teams im Verkauf und im Design fördern wir die Innovationskraft von Messerli. Ausserdem stellen wir die nötigen Ressourcen für die Durchführung von Workshops, Seminaren und Schulungen zur Verfügung.

Möchten Sie weitere Informationen zu unseren Zielen und Massnahmen für eine nachhaltigere Zukunft? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Der Gesellschaft dienen
für langanhaltende Begeisterung

Als eines der führenden Unternehmen in unserer Branche und als regional bedeutender Arbeitgeber sind wir uns unserer Vorbildfunktion und unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Diese Verantwortung gehört zu unserem umfassenden Verständnis von Nachhaltigkeit und ist für uns eine wichtige Grundlage für eine nachhaltige Unternehmensführung.

Gesellschaft
Arbeitssicherheit
Arbeitssicherheit

Die Sicherheit unserer Mitarbeitenden ist uns ein grosses Anliegen. Wir erhöhen aktiv die Sicherheit im Arbeitsalltag und reduzieren so die Unfälle sowie die Krankheitstage.

⇒ Bis 2025 reduzieren wir die Unfälle um 20 Prozent.

⇒ Wir streben an, die Krankheitstage bis 2025 um 200 Tage zu reduzieren.

Um diese Ziele zu erreichen, erarbeiten wir ein umfassendes Sicherheitsleitbild und ernennen eine:n Sicherheitsbeauftragte:n (SiBe). Der oder die SiBe stellt die Einbindung aller definierten Sicherheitsmassnahmen in das betriebliche Sicherheitssystem sicher. Die Gefährdungssituation im Betrieb überprüfen wir laufend und passen die Massnahmen neu ermittelten Risiken an.

Wir stellen sicher, dass alle Arbeitsmittel sicher sind, regelmässig geprüft und bei Bedarf instand gestellt werden. Gleichzeitig bilden wir sämtliche Mitarbeitenden (auch temporäre) systematisch zum Thema Sicherheit aus. So erreichen wir eine kontinuierliche Steigerung der Arbeitsethik und der Sicherheitskultur.

Gesellschaft
Aus- und Weiterbildung
Aus- und Weiterbildung

Grosse Bedeutung messen wir der persönlichen Entwicklung unserer Mitarbeitenden und der Stärkung derer Kompetenzen bei. Neben der freiwilligen Weiterbildung schulen wir unsere Mitarbeitenden gezielt zu relevanten Sachverhalten.

⇒ Bis 2025 steigern wir die Anzahl der berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildungen um 1000%

In der Leistungsbeurteilung und in der persönlichen Laufbahnentwicklung unserer Mitarbeitenden ist das Thema Aus- und Weiterbildung ein fester Bestandteil. Wir entwickeln gezielte Programme zur Verbesserung der Qualifikationen in Bereichen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Datenschutz, Brandschutz und Arbeitssicherheit sowie Gleichstellung.

Gesellschaft
Wohlbefinden
Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Eine ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Privatleben (Work-Life-Balance) ist die Basis für die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeitenden. Wir bieten nebst einer positiven und produktiven Arbeitsatmosphäre ein Arbeitsmodell an, das Gleit- und Teilzeit einschliesst und so flexibel auf die Bedürfnisse der Mitarbeitenden eingeht.

⇒ Wir fördern emotionales Wellbeing am Arbeitsplatz und schaffen so eine positive und produktive Arbeitsatmosphäre.

Wir bieten ein Arbeitsumfeld, in dem sich unsere Mitarbeitenden wohl und geschätzt fühlen. Um die Zufriedenheit der Mitarbeitenden kontinuierlich zu steigern, suchen wir anhand von gezielten Befragungen den Dialog mit ihnen und bieten die Möglichkeit zur Partizipation. Darüber hinaus fördern wir das Wohlbefinden und den Teamgeist mit attraktiven Verpflegungsangeboten, modernen Arbeitsplätzen und internen Veranstaltungen.

Gesellschaft
Gleichstellung & Diversität
Gleichstellung & Diversität

Messerli steht dafür ein, Arbeitsplätze frei von Vorurteilen und Ausgrenzung aufgrund von Geschlecht, Religion, sexueller Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft oder Weltanschauung zu schaffen. Prioritäre Handlungsfelder sind dabei die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie die Inklusion von Menschen mit Behinderung.

In Bezug auf unsere Geschäftstätigkeit ist für Messerli die Einhaltung aller Menschenrechte unabdingbar. Von unseren Partnern erwarten wir für eine anhaltende Zusammenarbeit dasselbe. Bereits im Jahr 2019 haben wir deshalb eine Menschenrechtsrichtlinie herausgegeben.

⇒ Wir fördern die Gleichbehandlung der Geschlechter auf allen Managementstufen.

⇒ Wir stellen die Lohngleichstellung bei unseren Mitarbeitenden sicher.

⇒ Wir stellen Inklusion von Menschen mit Behinderung sicher.

Um das Bewusstsein für Gleichstellungs- und Diversitätsthemen zu schärfen, führen wir entsprechende Schulungen durch. Gleichzeitig überprüfen und gewährleisten wir den barrierefreien Zugang zu all unseren Einrichtungen.

Möchten Sie weitere Informationen dazu, wie wir unsere gesellschaftliche Verantwortung leben? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Mit Governance
zu mehr Transparenz und Fairness

Die gute Betriebsführung ist die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, die für alle Parteien nachhaltig erfolgreich ist. Wir legen den Fokus dabei auf eine transparente Kommunikation und unser Engagement gegen Korruption und für einen fairen, gesetzeskonformen Wettbewerb.

Governance
Kommunikation
Kommunikation

Messerli pflegt eine transparente und offene Kommunikation zu den wichtigsten Anspruchsgruppen. Unsere Mitarbeitenden stellen unsere wichtigste Dialoggruppe dar. Ihnen stellen wir alle relevanten und aktuellen Informationen zur Verfügung, bemühen uns um einen aktiven Austausch und berücksichtigen ihre Impulse in unserem Planungsprozess. Externe Dialoggruppen informieren wir regelmässig zu aktuellen Entwicklungen und Themen. Dabei nimmt die Kommunikation zum nachhaltigen Engagement von Messerli einen hohen Stellenwert ein.

⇒ Wir setzen uns zum Ziel, die regelmässige Kommunikation mit unseren wichtigsten Stakeholdern aufrechtzuerhalten, und steigern das bereits hohe Mass an Transparenz damit weiter.

⇒ Spätestens ab 2025 erstellen wir einen quantitativen Nachhaltigkeitsbericht zur Kontrolle und zum Vergleich der Umwelt- und Klimaauswirkungen bei Messerli.

⇒ Für das Jahr 2026 veröffentlicht Messerli erstmalig einen qualitativen Nachhaltigkeitsbericht nach internationalem Standard (GRI).

⇒ Wir entwickeln bis 2025 ein eigenes Nachhaltigkeitslabel, um die ökologischen Auswirkungen unserer Produkte und Dienstleistungen transparenter darzustellen.

Über die eigenen, etablierten Kommunikationsmittel von Messerli bleiben wir mit unseren internen und externen Dialoggruppen im Austausch. Wichtige Publikationsorgane sind dabei die Unternehmenswebsite mit eigenem Blog, der Newsletter, unser Kundenmagazin Brandworld sowie die Kanäle von Messerli in den sozialen Medien. Für die Mitarbeitenden ist zudem das Intranet die zentrale Anlaufstelle für Informationen. Für die Kommunikation zum Thema Nachhaltigkeit entwickeln wir neue Gefässe und machen sie zum festen Bestandteil unserer Kommunikations- und Themenplanung.

Governance
Antikorruption
Antikorruption

Korruption verursacht in Unternehmen jährlich hohe finanzielle Schäden. Deshalb fordern und fördern wir eine transparente und rechtmässige Abwicklung aller Unternehmensgeschäfte mit einer Null-Korruptions-Toleranz. Unsere Grundsätze zur Bekämpfung von Korruption und Bestechung sind im gruppenweit gültigen Verhaltenskodex definiert.

⇒ Wir vertreten den Grundsatz von Null-Korruption innerhalb der Messerli Group kompromisslos.

⇒ Bis Ende 2023 sind alle Mitarbeitenden über unsere Antikorruptions-Policy informiert.

⇒ Ab 2023 sensibilisieren wir unsere Mitarbeitenden regelmässig mit Weiterbildungen zum Thema.

Mit diesen Grundlagen schaffen wir Sicherheit im Umgang mit dem Thema, bilden Vertrauen und sichern langfristige Geschäftsbeziehungen. Der Verhaltenskodex zur Vermeidung von Korruption ist für alle Mitarbeitenden verbindlich. Wir schaffen eine zentrale Anlaufstelle für Fragen zum Thema Compliance und entwickeln ein Meldesystem für Verdachtsfälle von Korruption. Mit diesen Massnahmen tragen wir weiterhin dazu Sorge, dass Korruption in unserem Unternehmen keinen Raum einnimmt.

Kodex herunterladen

Governance
Fairer Wettbewerb
Fairer Wettbewerb

Eine faire Wettbewerbspolitik beschränkt beziehungsweise verhindert die volkswirtschaftlich oder sozial schädlichen Auswirkungen von unlauterem oder wettbewerbsbeschränkenden Verhalten von Organisationen. Der faire Wettbewerb ist in unserer Branche gegeben. Für unsere strategischen und taktischen Entscheidungen beobachten wir den Markt laufend.

⇒ Competitive Intelligence (CI) beziehungsweise Wettbewerbsbeobachtung ist und bleibt Teil unserer Unternehmensstrategie.

Um die Marktposition von Messerli laufend zu überprüfen, sammeln wir systematisch Informationen über den Wettbewerb, über Wettbewerbsprodukte und -dienstleistungen sowie Trends und werten diese aus.

Governance
Compliance
Compliance

Compliance meint das rechtskonforme Verhalten jedes Einzelnen im Geschäftsverkehr. Compliance umfasst die Einhaltung aller Gesetze, Verordnungen und Richtlinien sowie sonstigen vertraglichen Verpflichtungen. Messerli respektiert das geltende Recht und verlangt das Gleiche von seinen Beschäftigten und Geschäftspartnern.

⇒ Wir halten die Verstösse gegen Gesetze und Vorschriften weiterhin bei null Fällen.

⇒ Bis Ende 2023 kennen alle Mitarbeitenden unseren Code of Conduct.

Als Unternehmen leben wir Compliance und geben unseren Mitarbeitenden das Rüstzeug mit, um unseren Compliance-Ansprüchen gerecht zu werden. Die Grundlage dafür ist unser Code of Conduct, der für die gesamte Belegschaft verbindlich ist. Wir schaffen eine Anlaufstelle für Fragen zum Thema Compliance und eine anonyme Meldestelle für Compliance-Verletzungen. Das Unternehmen stellt sicher, dass keine Beschäftigten aufgrund einer Anzeigenerstattung auf irgendeine Weise benachteiligt werden. Zusätzlich führen Vorgesetzte aus eigener Initiative regelmässig Kontrollen durch und suchen das Gespräch mit den Beschäftigten. Verstösse werden angemessen geahndet.

Richtlinien für Lieferanten herunterladen

Portrait von Nicholas Messerli, Assistent Verwaltungsrat bei der Andreas Messerli AG

Gerne erzähle ich Ihnen mehr über unsere langfristige Nachhaltigkeitsstrategie!

Nicholas Messerli, Nachhaltigkeitsverantwortlicher, Assistent des Verwaltungsrats

Messerli bloggt

NEWS

Messerli erhält Nachhaltigkeitszertifikat

Nachhaltig und Fair: Als erstes Mitglied der Messerli Group erhalten wir in Zusammenarbeit mit EXPO EVENT das Nachhaltigkeitszertifikat auf Basis von ISO 20121. Mehr lesen

NEWS

Messerli vermittelt Nachhaltigkeitskonzept auf spielerische Weise

Anlässlich eines Teamevents hat Messerli die Belegschaft die Vision und Idee hinter dem Nachhaltigkeitskonzept «VISION 2035» vermittelt. Mehr lesen

NEWS

Weihnachten im Sommer: Unser Einsatz auf der Säntisalp

An Weihnachten 2018 erhielten unsere Kunden erstmals elektronische Weihnachtsgrüsse. Die Botschaft: In Zukunft wird Messerli die Ärmel hochkrempeln statt Geschenke versenden. Mehr lesen

Messerli präsentiert

Unifil

Gute Luft nachhaltig inszeniert

Produktgeschichten stilvoll inszeniert: Unifil erzählt an der Swissbau mit einer Spezialausstellung über ihre Filterlösungen. Mehr lesen

DC Swiss

Mechanisch und digital - innovative Produktpräsentation

Dank einer innovativen Produktpräsentation setzten sich die Besucher mit den neuen Allzweck-Gewindebohrern von DC Swiss auseinander. Mehr lesen